Meditative Gottesdienste

Öffentliche meditative Gottesdienste in der Marktkirche

Die meditativen Gottesdienste finden an einigen Sonntagen um 18 Uhr in der Marktkirche statt. Diese Kirche ist am Ende der Kettwiger Straße in Essen-Stadtmitte.

2018

15.07. Thema: „Wie erhalte ich Zuversicht?“
Pfr. Dr. Martin Arnold, Brigitte Venker, Musikalische Gestaltung: Gisela Arnold, Cello; Ulrich Böttger, Geige; Uta Glück, Flügel

16.09.  „Mit Abraham auf Wanderschaft- Stationen im Leben eines Erzvaters“ mit Pfr. Axel Rademacher und Team

28.10. Meditativer Gottesdienst „Die Liebe lebt vom Vergeben“ mit Pfr. Manfred Rompf
Musikalische Gestaltung: Eva Sons, Orgel u. Klavier; Katrin Sons, Flöte

11.11. Meditativer Gottesdienst mit Pfr’rin G. Bahrenberg, Pfr’in F. Wilberg, Pfr. H.-J. Stets u. Team Möglichkeit zur Segnung u. Salbung

Elemente der Meditativen Gottesdienste können sein: Meditative bzw. Taizé-Gesänge, geleitete Meditation, meditativer Tanz, Ansprache, Salbung, Agape (Brot und Wein miteinander teilen), interreligiöse Gestaltung. Die Gottesdienste werden von verschiedenen Pfarrerinnen und Pfarrern – teils gemeinsam mit einem Team – geleitet.

Ort der Stille – Auf der Empore der Marktkirche befinden sich zwei Meditationsplätze mit Meditationsbank und -Kissen zur eigenen Meditation.

Wegbeschreibung
Die Marktkirche befindet sich am Markt 2 (Porschekanzel/Ende der Kettwiger Straße) in 45127 Essen.
Zu Fuß: Von der Bushaltestelle und U-Bahn-Station „Porschekanzel“ aus folgen Sie den Hinweisschildern „Innenstadt“; Sie erreichen die Marktkirche in ein bis zwei Minuten. Vom Nordeingang des Hauptbahnhofs folgen Sie der zentralen Fußgängerzone „Kettwiger Straße“ etwa sieben Minuten bis zu deren Ende; dabei lassen Sie das Münster rechts liegen.
Mit dem Auto können Sie den Koppstattplatz (1 Gehminute bis zur Marktkirche) oder mehrere Parkhäuser in der Nähe nutzen


Alle Angaben auf dieser Seite werden vorbehaltlich möglicher Irrtümer oder Programmänderungen gemacht.